Perücken Waterholter
Individuelles Zweithaar

Patienteninformation


Warum fallen bei der Chemo die Haare aus?
Krebszellen haben die Eigenschaft, dass sie sich sehr schnell teilen. Dem entgegen wirkt die Chemotherapie, indem sie diesen Teilungsmechanismus hemmt. 

Auch Haarzellen müssen sich für das Wachstum teilen. Leider werden auch diese Zellen unter der Therapie geschädigt und so fallen in den meisten Fällen die Haare aus. 

 Wann sollten Sie sich um Haarersatz kümmern?
Bereiten Sie sich rechtzeitig auf den Haarverlust unter der Chemotherapie vor. Am besten kommen Sie schon vor der ersten Anwendung zu uns, solange Sie noch vollen Haarwuchs haben. 

So können wir uns für die Wahl der Perücke an Ihrem natürlichen Aussehen orientieren, das passende Zweithaar für Sie aussuchen und den Haarschnitt anpassen. 

Spätestens sollten Sie nach der ersten Anwendung zu uns kommen, erfahrungsgemäß fallen die Haare dann sehr schnell aus.
 Wann fangen Ihre Haare wieder an zu wachsen?
In der Regel setzt der Haarwuchs 2 bis 4 Wochen nach der letzten Chemo-Anwendung wieder ein. Nach weiteren 6 Wochen haben Sie wahrscheinlich schon wieder genug eigene Haare 

für eine schicke Kurzhaarfrisur.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte